METEOSAT-6 

img

Meteosat-6 oder auch MOP3 wurde am 20.11.1993 mit einer ARIANE V61 von Kourou gestartet. Er ist derzeit der Stand-by-Satellit für MET-7. Seit dem 18.09.2001 wurde der Rapid Scanning Service über MET6 in Betrieb genommen.

imgso klingt das Signal der METEOSAT-Satelliten (1691 MHz - analog WEFAX)

Downlink

Channel 1        1691.0 MHz      analog WEFAX
Channel 2        1694.5 MHz

Status

aktiv auf 10° East, RSS aktiv

Payloads

Wavebands           0.4 - 1.1 um (VIS),  5.7 - 7.1 um (IR : Water Vapor Absorption), 10.5 - 12.5 um (therm. IR)
Auflösung              2.5 km (VIS) 5 km (andere)
Telemetrie             UHF- und S-Band
Datenrate              333 kbit/s  (normal)  und 2.7 Mbit/s (Burst)

Der neue Zeitplan für RSS besteht aus:

Nach dem erfolgreichen Start von MSG-1 wird MET-6 nun von seiner bisherigen Position von 9° West auf eine neue Position 10° Ost verschoben. Mit diesem Manöver soll am 24.09.2002 begonnen werden. Daher wird der RSS vom 23.-25.09. nicht verfügbar sein. Bei der Verschiebung wird er die 0° Position von MET7 erreichen, weshalb er in diesem +/- 3° Bereich auf Stand-by geschaltet. Das betrifft den Zeitraum vom 1.-7.10.2002. Wenn MET6 am 14.10.2002 seine endgültige neue Position erreicht hat, ist ab dem folgenden Tag die Wiederaufnahme des RSS geplant.

Informationsquellen und Sendefahrplan

Aktuelle Informationen zu METEOSAT sind direkt bei EUMETSAT abrufbar.

Sendefahrplan S0011M01 ist seit 28.11.2000 08:30 UTC gültig : 
http://www.eumetsat.de/en/area3/dissemin/schedule.htmll

Ein sehr interessanter Beitrag zum Empfang der APT/WEFAX-Aussendungen ist auch auf der EUMETSAT-Homepage verfügbar.
Link:   http://www.eumetsat.de/en/area3/dissemin/rig_article.htmll        [16.02.1999]