AMSAT OSCAR-54 (SuitSat-1)

Get Ready for SuitSat-2

After the great success of SuitSat-1, the surplus Russian spacesuit stuffed with a ham transmitter and pushed into orbit from the International Space Station last summer, the Amateur Radio on the International Space Station (ARISS) program is now planning a second such "launch," According to the ARRL Letter, planners intend to outfit SuitSat-2 with a DSP-based amateur radio transponder, allowing for two-way communication. The use of digital signal processing will permit the transponder to do several things at once, according to AMSAT's Lou McFadin, W5DID, and it could serve as a test bed for hardware AMSAT plans to use on its next major ham satellite, designated as "Eagle."
An ISS crew could launch SuitSat-2 during a spacewalk as early as next fall. "We're talking about October of next year, in conjunction with the 50th anniversary of Sputnik-1," McFadin said. Other possible commemorative occasions could include the 125th birth anniversary of Robert Goddard, considered the father of modern rocketry, and the 150th anniversary of the birth of Konstantin Tsiolkovsky. He was the grandfather of ARISS-Russia's Sergei Samburov, RV3DR, who came up with the idea for the original SuitSat at the 2004 ARISS International delegates meeting.

ARRL Web

ORLAN SuitSat

Am 10.09.2005 koppelte der Raumtransponder Progess-19 um 1442 an der ISS an. Neben Wasser, Sauerstoff und Nahrung hat er SuitSat-1 im Gepäck. Am 4. Februar 2006, 0003 UTC wurde dieser als Amateurfunksatellit umgebaute ORLAN Raumanzug bei einem EVA in einen Orbit ausgesetzt. Dieser Raumanzug ist mit einer Metallbandantenne am Helm ausgerüstet und im Inneren des Anzugs befinden sich die Module von SuitSat. Anfangs wird er sich noch in der Nähe der ISS befinden, wird aber allmählich abdriften und nach wenigen Monaten in der Erdatmosphäre vergühen.
Bis dahin wird SuitSat hoffentlich viele Zyklen seiner Grußbotschaften aussenden.

SuitSat Module

Im mittleren Modul ist die Internal Housekeeping Unit (IHU) zur Systemsteuerung, der Digitalker und Telemetrieerzeugung untergebracht. Im rechten Modul befindet sich ein Handheld-Transceiver Kenwood TH-K2. Die Sendeleistung beträgt 500 mW.
Die Stromversorgung wird durch eine 6,3 Kilogramm schwere 28-Volt-Batterie mit einer Kapazität von 15Ah realisiert. Solarzellen zur Aufladung sind nicht vorhanden, die Kapazität sollte einige Woche reichen. Wenn die Batterie leer ist, verstummt Suitsat.

NASA Catalog : 28933

Bake

145.990 MHz (FM)

Ein kompletter Zyklus ist 8 Minuten 46 Sekunden lang.

SuitSat sendet Grußbotschaften anlässlich der 175-Jahrfeier der Moskauer Baumann-Universität in Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Russisch und Japanisch aus. Es folgt ein SSTV Bild im Robot 36 Format und englischsprachge Telemetrie.


img
...I catched SuitSat-1 FM signal at 1808z 4th. You can hear ID and part of messages. I can only hard the signal near TCA. Max elevation was about 52deg. I also heard weak ID at 0034z 5th. Max elevation was 30deg. My system is FT-726 + 9ele F9FT + 20dB pri-amp. Thank you for your work
Masa JN1GKZ Tokyo Japan PM95RR


(c) NASA Suitsat in Space

Status

[07.09.2006]1600 UTC, SuitSat-1 verglühte etwa 1400 km südöstlich von West-Australien in der Erdathmosphäre.

[20.02.2006]SuitSat ist verstummt.

[17.02.2006]Der Digipeater auf der ISS ist wieder in den normalen Packetmodus geschaltet. SuitSat sendet nach mehr als 200 Orbits immer noch (mit 1..10 mW), die Spannung fällt aber drastisch.

[07.02.2006]...auf 145.990 MHz war bei allen DL Übergängen nichts zu hören. SuitSat hat heute die offizielle Bezeichnung AMSAT OSCAR-54 bekommen.

[06.02.2006]...der Transponder ist eingeschaltet. Leider haben das auch sofort wieder einige Individualisten entdeckt und meinen die Funktion durch Pfeifen, Pusten usw. testen zu müssen. Auch einige APRS/Packetstationen sind immer noch vertreten. Ganz aktiv ist hier IW4EGP. Aber auch DL2JKE (über PCSat2) war zu hören. Tja,...........

img06.02.2006, 0930 UTC Störungen auf 437.800 MHz

Von Suitsat war bei allen Durchgängen auf 437.800 MHz über DL nichts zu empfangen. Ich denke, das wird auch immer schwieriger, da sich Suitsat von der ISS wegbewegt. Momentan ist SuitSat 3 Minuten vor der ISS. Somit sind die Antennen der ISS nicht mehr optimal ausgerichtet.
Am 07.02. findet gegen 1630UTC ein Schulkontakt statt, in dieser Zeit wird der Repeater ausgeschaltet.

[05.02.2006] Der Transceiver auf der ISS ist seit 1400UTC als Repeater geschaltet. Er empfängt das SuitSat-Signal und sendet es auf 437.800 MHz wieder aus. Es wird gebeten, alle APRS/Packet Uplinks zur ISS/PCSAT2 für die die Zeit des SuitSat-Experimentes einzustellen.

PLEASE DO NOT TEST THE REPEATER OR TRANSMIT PACKETS UNTIL THE SUITSAT EXPERIMENT HAS BEEN DECLARED OVER.

SuitSat Release (c) NASA TV

[04.02.2006] Der "Start" von Suitsat konnte live über NASA-TV verfolgt werden. Mit etwa 15minütiger Verspätung wurde die Klappe des Pirs Docking Moduls geöffnet und Suitsat auf die EVA Leiter gezogen, wo die Antennen entfaltet wurden und er gegen 2258 UTC eingeschaltet wurde. Mit einem "Do swidanja" wurde er um 2303 UTC von Valery Tokarev und Bill McArthur über dem Pazifik auf seinen Weg geschickt. Taumelnd bewegte er sich langsam von der ISS weg...

erste Empfangsberichte über DL am 04.02.2006

 UTC AOS   LOS      min   Elev  Azimut
--------------------------------------------------------------------------------------------
    02:54 03:01    07     08   183 - 083  -> kein Signal
    04:27 04:36    09     34   232 - 079  -> extrem leises Signal (Voice)
    06:02 06:12    10     76   263 - 087  -> extrem leise Signale (SSTV, Voice)
    07:37 07:47    10     60   279 - 110  -> extrem leise Signale (Voice)
    09:13 09:21    08     18   275 - 146  -> extrem leise Signale (Voice)

Entgegen ersten Meldungen, in denen Suitsat für tot erklärt wurde, habe ich beim Durchgang um 0433 UTC ein extrem leises Signal detektieren können. Auch im Spektrum ist ein mit Sprache modulierter Träger erkennbar. Suitsat hatte zu diesem Moment die max. Elevation von etwa 30°. Meldungen, dass die Batterie durch die Kälte erfroren ist, halte ich für nicht richtig. Suitsat sendet im korrekten Raster, SSTV und Voice Signale sind erkennbar. Die Sendeleistung muss daher extrem reduziert sein. Vielleicht hat sich im Raumanzug die Antennenleitung gelöst...

img145,990MHz RX in CW Mode 04.02.2006, 0433 UTC - ohne Dopplerkorrektur

img
modulierter Träger mit Voice, 04.02.2006, 0433 UTC

img145,990MHz RX in CW Mode 04.02.2006, 0406 UTC - mit Dopplerkorrektur

img
SSTV Bild Robot36, 04.02.2006, 0606 UTC

img145,990MHz RX in CW Mode 04.02.2006, 0607 UTC - mit Dopplerkorrektur

img
modulierter Träger mit Voice, 04.02.2006, 0607 UTC


img
Voice Sequenzen, modulierter Träger ohne Dopplerkorrektur, 04.02.2006, 0736 UTC


img img
Segment Time running time
Voice-ID 00:04,9 00:04:09
rekto-mai 00:28,8 00:33,7
Pause 00:30,0 01:03,7
Voice-ID 00:04,9 01:08,6
suitsat_eu 00:14,4 01:23,0
Pause 00:30,0 01:53,0
Voice-ID 00:04,9 01:57,9
rekto_mtgu_bauman 00:29,8 02:27,7
Pause 00:30,0 02:57,7
Voice-ID 00:04,9 03:02,6
canada 00:18,3 03:20,9
Pause 00:30,0 03:50,9
Voice-ID 00:04,9 03:55,8
alexandrov_energia 00:28,1 04:23,9
Pause 00:30,0 04:53,9
Voice-ID 00:04,9 04:58,8
japan 00:17,6 05:16,4
Pause 00:30,0 05:46,4
Voice-ID 00:04,9 05:51,3
usa 00:16,1 06:07,4
Pause 00:30,0 06:37,4
Voice-ID 00:04,9 06:42,3
sstv 00:43,9 07:26,2
Pause 00:30,0 07:56,2
Voice-ID 00:04,9 08:01,1
telemetry 00:15,0 08:16,1
Pause 00:30,0 08:46,1

SSTV Bild

Es wird ein SSTV-Bild im robusten SSTV Modus ROBOT-36 übertragen.

Telemetrie

Es werden folgende Werte übertragen:

Das Aussetzen eines weiteren ORLAN Raumanzuges (SuitSat-2) ist für Ende Mai 2008 geplant.

Links

http://www.rac.ca/ariss/suitsat.htm
http://www.southgatearc.org/news/index.htm
http://www.suitsat.org/
http://www.amsat.org/amsat-new/articles/SuitSat/
http://www.amsat.org/amsat-new/articles/BauerSuitsat/index.php
Suitsat Award

QSL

Eine spezielle QSL Karte wird verfügbar sein. Manager für Europa wird F1MOJ sein.

F1MOJ - Mr CANDEBAT Christophe
SuitSat Europe QSL Manager
7 Rue Roger Bernard
30470 AIMARGUES FRANCE