OPAL OSCAR-38

Orbiting Picosat Automatic Launcher
OPAL

OPAL wurde am 26.01.2000  von der Vandenberg Air Force Base zusammen mit 3 weiteren Satelliten auf einer Air Force Minotaur Rakete gestartet. Er ist ein Nano-Satellit, entwickelt und gebaut von Studenten der Stanford University, der wiederum die Pico-Satelliten DARPA, Artemis und StenSat in einem Slot mit sich führt. Diese Picosatelliten springen mit Hilfe eines Federmechanismus aus dem Slot.
Wurde von JAWSAT ausgesetzt.


Orbital Parameter

Name  OO-38
NORAD # 26063
COSPAR Bezeichnung  2000-004-C  
Inklination (Grad)  100.213
RAAN  60.720
Excentrizität 0.0036825
ARGP  338.545
Umläufe pro Tag 14.35726012
Periode 1h 40m 17s (100.28 Min)
Semi-major axis 7151 km
Perigäum x Apogäum  746 x 799 km
Bstar (drag Faktor) 0.000045216 1/ER
Mean Anomaly  21.417

Bake

437.100 MHz  (FM,FSK, AX.25 9k6, CW)

Status

nicht aktiv 
                     

bisher wurde alle 60 Sekunden wird ein CW-Signal (2 Bit kodiert) gesendet, aller 20 Sekunden ein UI-Packet-Frame

Dekodierung der Bake 1

Format:  OPAL x:xxxxxxxxxx   HH 
 x:xxxxxxxxxx  Zeitstempel, Anzahl der Clock Ticks seit CPU-Reset
               Sekunden = (Anzahl der Ticks) / 4096
 HH            2 Bit zeigen den Zustand von OPAL an 
               00 = alle Systeme nominal
               01 = Spannung ausserhalb des Bereiches
               10 = Temperatur ausserhalb des Bereiches
               01 = Spannung zu niedrig

Dekodierung der Bake 2

Format:   aller 60s wird ein 2bit kodiertes CW Signal gesendet, das den Zustand 
          (HH wie Bake 1) anzeigt. Die Länge eines Bit beträgt beträgt 466ms.
 0 = 466ms HIGH                    (HIGH entspricht einem Träger)
 1 = 233ms HIGH 233ms LOW
Beispiel Bake 1 [08.02.2000, 1950 UTC]:
fm KF6RFX to BASE ctl RR0+
fm KF6RFX to BASE ctl UA-
fm KF6RFX to BASE ctl RR0+
fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0
OPAL 1:2441656325 <01>
fm KF6RFX to BASE ctl RR0+
fm KF6RFX to BASE ctl RR0+
fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0
OPAL 1:2441656325 <01>
fm KF6RFX to BASE ctl RR0+
fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0
OPAL 1:2441656325 <01>
fm KF6RFX to BASE ctl UA-
fm KF6RFX to BASE ctl DISC+
fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0
OPAL 1:2441656325 <01>
fm KF6RFX to BASE ctl RR0+
[02.03.2000, 2018 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 2:1336983916 <01> 
[06.03.2000, 2046 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 3:2999373187 <01>
[07.03.2000, 1834 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 3:6220601327 <01>
[08.03.2000, 2117 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 3:0111233973 <10>
[13.03.2000, 0708 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 3:5889410390 <01>
[13.03.2000, 0708 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 3:7888580760 <01>
[17.08.2000, 2132 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 16:1553001497 <111>
[21.08.2000, 2056 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 17:3113470707 <111>
[20.04.2002, 1526 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 67:7003124304 <10>
[20.04.2002, 1530 UTC]: fm KF6RFX to CQ ctl UIv pid F0, OPAL 67:7006388803 <10>

img Beispiel Bake 2  [07.03.2000, kompletter Überflug 1905-1919 UTC]

(Bakensignale im 1-Minutenabstand sind zusammengeschnitten, Zustand <01>)

img Beispiel Bake 2  [08.03.2000, 2014-2019 UTC]

(Bakensignale im 1-Minutenabstand sind zusammengeschnitten, Zustand <10>)

img Beispiel Bake 2  [17.08.2000, 2131-2132 UTC]

(Bakensignale im 1-Minutenabstand sind zusammengeschnitten, Zustand <111>)


klicken um zu vergrößern
CW-Baken vom 07.03.00, 1907UTC  Zustand <01> und vom 08.03.00, 2015UTC  Zustand <10>

Telemtriedaten

img Telemetriefiles im ASCII und RAW/KISS-Format