Mozhayets-5

alle Satelliten auf der Trägersstruktur der Kosmos-3M Rakete

Pünktlich um 0652 UTC hob am 27.10.2005 die russische Trägerrakete Kosmos-3M vom Kosmodrom Plesetsk erfolgreich ab. Die Payload bestand aus den 6 Satelliten Mozhayets-5 (Russland), Sina-1 (Iran), dem chinesischen BEIJING-1 , dem englischen Erdbeobachtungssatellit TopSat , SSETI Express (European Space Agency) mit dessen weiteren 3 CubeSats NCube-2 (Norwegen), UWE-1 und XI-V (Japan). Auf der letzten Raketenstufe der COSMOS-3M Rakete ist eine weitere aktive Satellitennutzlast RUBIN-5 (SAFIR-S) installiert, die nach Aussetzen der primären und sekundären Satellitennutzlasten im Orbit verbleibt und technischen Experimenten dient.

Letzten Berichten zufolge schlug die Seperation von Mozhayets-5 fehl. Somit befindet sich die Nutzlast noch auf der 3. Stufe des Boosters der Trägerrakete COSMOS-3M. Laut ITAR-TASS gelang es nicht, eine Kommunikation mit dem Satelliten aufzubauen.

Mozhayets-5 wurde von Studenten der "Mozhaisk Militär Weltraumakademie" gebaut und sollte wie seine Vorgänger, zur Ausbildung von Kadetten und Forschungszwecken benutzt werden. U.a. sollte der Einfluss von Strahlung auf die Avionik in eine Höhe von 700-800km untersucht werden.

Mozhayets satellite lost - Russian commission -
MOSCOW, November 7 (Itar-Tass) - The commission investigating the failure of the Mozhayets satellite to detach from the Kosmos-3M booster and make contact on October 27, 2005, said there was little hope of regaining control of the unit.
A source at the Plesetsk cosmodrome, the launch site of the satellite noted that the inter-departmental commission continues to investigate the cause of the malfunction. "On Sunday, a commission of Space Troops and a insurance company representatives arrived at the cosmodrome," the source added.
An emergency affecting Mozhayets occurred several hours after the blast-off. Under one of the versions, the satellite failed to detach from the booster due to a command flow error. Supposedly, it botched the execution of the command for blowing off by explosive bolts, which had to separate the craft from the second stage, sending it into autonomous flight.
© ITAR-TASS. All rights reserved.


Orbital Parameter

Name                    MOZ.5/SAFIR/RUBIN 5/SL-8
NORAD                   28898
COSPAR Bezeichnung  2005-043-G  
Inklination (Grad)      98,177
RAAN                    294,870
Excentrizität           0,0017984
ARGP                    234,485
Umläufe pro Tag         14,58412003
Periode                 1h 38m 44s (98.73 Min)
Semi-major axis         7076 km
Perigäum x Apogäum      686 x 711 km
Mean Anomaly            125,468

Status

Wenn sich Mozyahets-5 nicht von der Trägerplattform gelöst hat, dann entsprechen seine Keplerelemente des NORAD 28898 Objektes. Betrachtet man die RCS (Rada Cross Section) von 21.2 m², kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass es sich hier um die richtigen Keplerelemente handelt.

nicht aktiv