CubeSat ION

University of Illinois - Illinois Observing Nanosatellite

Am 26. Juli 2006, 1943UTC startete eine russische DNEPR Rakete mit insgesamt 22 neuen Satelliten aus einem unterirdischen Raketensilo innerhalb des Komplexes 109 vom russischen Weltraumstartplatz Baikonur in Kasachstan. Durch einen Fehler innerhalb der Aufstiegssequenz stürzte die Rakte ab. So wurde die erste Stufe bereits 86 Sekunden nach dem Start abgeschaltet (10 Sekunden früher als geplant). Die Raketenbooster und die Nutzlast stürzten etwa 26 Kilometer südlich vom Startpunkt ab. Die Dnepr trug insgesamt 18 Satelliten, darunter einen russischen Satelliten (BELKA), zwei italienische Mikrosatelliten sowie 14 Cubesats. Damit ist diese Mission für ION gescheitert.

Ziel des CubeSat Projektes ist es, den Studenten einen wirkungsvollen Rahmen für das Design, den Aufbau und die Produkteinführung von Picosatelliten an den Universitäten Cornell, Stanford, CalPoly und an anderen Anstalten zur Verfügung zu stellen. Obgleich jeder CubeSat nur 10 x 10 x 10 Zentimeter groß ist, der höchstens in Kilogramm wiegen darf, können diese Picosats für ernsthafte Forschungen benutzt werden. Der Ausstoss der Cubesats ist mit einem speziell dafür entwickeltem Launcher, dem P-POD vorgesehen. Befindet sich die Raktenstufe im vorgesehenen Orbit, wird über einen Federmechanismus Nanosat für Nanosat nacheinander ausgestossen.

P-POD

img

NASA-Catalog :    ?

Downlink

437,505 MHz (AFSK 1k2 AX.25) 2 Watt

Bake Intervall ca. 5 min (ASCII Text)

Calls

System Specifications

• Physical Characteristics: 10cm x 10cm x 21.5cm (double CubeSat), 2 kg mass
• Orbit: 650km altitude, 98° inclination, 98 min period, max 35 min eclipse
• Expected Lifetime: Six months
• Processor: Hitachi 7045, 1MB external RAM, 8MB flash storage

Payload

• Photometer: Measures Oxygen Intensity at 100km altitude
• MicroVacuum Arc Thrusters (µVAT): Four thrusters allow translation & 2 axis rotation
• CMOS Camera: 640 x 480 pixel, black and white Communications
• Transmission: 1200 baud AFSK @ 437.505 MHz
• Packet Format: Half Duplex, custom protocol over AX.25
• Ground Station: Satellite tracking, Doppler adjustments, Web data publication Power
• Batteries: Two Li-Ion batteries (12.6V, 1950mA-h each)
• Solar Panels: Four side panels, 26% high efficiency, 4.7W peak power per panel
• Ave Power Consumption: 1.2W with 30% margin Attitude Control
• Sensors: 3-axis Magnetometer, solar panel current on four sides, sun sensor on top
• Actuators: Three torque coils with one on each axis
• Perform Oxygen intensity measurements in the Ionosphere
• Test MicroVacuum Arc Thruster (µVAT) in space
• Test SID processor in space
• Test CMOS camera in space and provide Earth imaging capability
• Demonstrate attitude stabilization on a CubeSat

Homepage und weitere Informationen

http://courses.ece.uiuc.edu/cubesat/
http://cubesat.calpoly.edu/status.htm
ION Überblick (PDF)