FASTRAC 1 "Sara Lily" - FASTRAC OSCAR-69 (FO-69)

FASTRAC Satellit

Die FASTRAC Satelliten wurden von Studenten der Universität Austin gebaut. Beide Satelliten sind anfangs miteinander verbunden und wiegen jeweils 28.5 kg. Nach Abschluss der offiziellen Mission sollen beide Satelliten für den Amateurfunk freigegeben und können als FM Digipeater genutzt werden. Die beiden Satelliten wurden als Teil der STP-S26 Mission am 20.11.2010 um 01:24 UTC von Kodiak, Alaska an Boord einer Minotaur IV Rakete gestartet. Alle Satelliten dieser Mission wurden in einen 650 km hohen, zirkularen Orbit mit 72° Inklination gestartet.

FAST1 und FAST2 wurden am 22.03.2011 um 11:35 UTC voneinander getrennt und fliegen seitdem selbständig.

NASA-Catalog: 37227

Beacon

437.345 MHz AX.25 1k2 AFSK, FM

sound Telemetriebake FAST1 1k2 AFSK

Uplink

145.980 MHz AX.25 1k2 AFSK, FM
145.825 MHz AX.25 9k6 FSK, FM

Downlink

437.345 MHz 1k2 AFSK, FM

Call

FAST-1

Status

aktiv, aller 3 min eine 1k2 Bake

Orbital Parameter

Name                    FAST1
NORAD                   37227
Inklination (Grad)      71.973
RAAN                    79.825
Excentrizität           0.0019163
ARGP                    259.432
Umläufe pro Tag         14.76377327
Periode                 1h 37m 32s (97.53 Min)
Semi-major axis         7019 km
Perigäum x Apogäum      627 x 654 km
Mean Anomaly            100.469

FASTRAC-1 1k2 Bakensignale, dazwischen Interkommunikation (9k6) zwischen FAST1 und FAST2

Telemetriebake

FAST1>BEACON>UI,?,F0:
F11001611450431.977965664134.82 -1747933.84 +3775864.88 +4282.63957 +1115.40749 
-5903.87617+0361326289 069 040 038 038 055
FASTRAC-1 26.11.2010, 05:08 UTC, 1k2 AFSK

04:36 FAST1>BEACON>UI,?,F0:
F11001612 15474.047395817752.04 -1112956.05 +3782043.53    +0.00000    +0.00000    
+0.00000+1BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB
04:39 FAST1>BEACON>UI,?,F0:
F11001612 15474.047395817752.04 -1112956.05 +3782043.53    +0.00000    +0.00000    
+0.00000+1BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB
FASTRAC-1 28.11.2010, 04:36 UTC, 1k2 AFSK

Modi

Downlink is 1-Watt, but the antennas are not efficient. You may hear the following:


FASTRAC Beacon (BTEXT) Decoder

FASTRAC Beacon (BTEXT) Decoder

Zur Dekodierung der BTEXT Bake von FAST1 und FAST2 ist dieses kleine Tool gedacht. Einfach den empfangenen Bakenstring (beginnt immer mit F1 oder F2) in das obere Fenster kopieren und die dekodierten Werte werden angezeigt. Es ist wichtig, dass die Bakenlänge 122 Zeichen beträgt.


Download Download Version 1.0 [12.12.2010]


Homepage und weitere Informationen

http://fastrac.ae.utexas.edu/index.php
AMSAT-DL Symposium 2011 Vortrag

Launch

Separation

Launch from Kodiak

tagesaktuelle Telemetriedaten ...

DK3WN SatBlog